Gütesiegel Pflegeausbildung

GÜTESIEGEL „AUSBILDUNG MIT WERT“

Das regionale Gütesiegel „Ausbildung mit Wert“ verfolgt das Ziel, die Qualität und die Attraktivität der Pflegeausbildung in der Gesundheitsregion Bäderland Bayerische Rhön zu steigern und zu sichern. Das häufig nach außen negativ proklamierte Image des Pflegeberufes soll mit Hilfe dieses Siegels ins Positive geändert werden.

Junge Menschen sollen durch diese Kampagne vom Pflegeberuf begeistert werden.
Regionalen Einrichtungen wird mit diesem Siegel ein Wettbewerbsvorteil in der Akquise und Sicherung von Auszubildenden zuteil. Langfristig wird somit die Qualität der Pflegeausbildung gesichert. Anhand definierter Gütekriterien für die Pflegeausbildung erhalten künftige Auszubildende einen Überblick über faire Ausbildungsbedingungen in den teilnehmenden Pflegeeinrichtungen.

Um das Gütesiegel zu erhalten, müssen sich die teilnehmenden Einrichtungen verpflichten, an den Ausbildungsverträgen den Kriterienkatalog verbindlich beizufügen und diesen mindestens entsprechend der Vorgaben zu erfüllen.

Die Kriterien sind in zwei Kategorien unterteilt:

Kategorie A –Kriterien müssen zu 100% erfüllt werden
Kategorie B - mindestens 50% der aufgeführten Kriterien müssen im Arbeitsalltag eingehalten werden.

 

Kategorie A

  • Arbeitsbedingungen & Dienstzeiten
  • Ausbildungsqualität
  • Kooperation mit dem Netzwerk
  • Gesetzliche Vorgaben


Kategorie B

  • Personalmanagement
  • Arbeitsatmosphäre


Zur Prüfung der Gewährleistung der Anforderungen wird nach Ablauf eines Jahres eine Befragung durchgeführt: Sowohl der Auszubildende, als auch die Einrichtung inklusive der zuständigen Berufsschule werden zu den Erfahrungen mit dem Gütesiegel im Berufsalltag befragt. Wird die Einrichtung den Ansprüchen des Siegels gerecht, bleibt dieses bestehen.
Sollten die Verpflichtungen nicht erfüllt worden sein, wird das Siegel entzogen. Ein erneuter Antrag ist nach einer entsprechenden Neuausrichtung auf Basis der Kritikpunkte möglich.


Folgenden Einrichtungen wurde das Gütesiegel "Ausbildung mit Wert" verliehen:

  • Seniorenheim am Saaleufer Bad Bocklet
  • Wehner Leben und Pflegen zu Hause Bad Bocket
  • Wenoba Heimbeatmungsservice GmbH Bad Bocklet
  • Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke GmbH Bad Kissingen
  • Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Bad Kissingen
  • Kreisklinik gGmbH Bad Neustadt/Saale
  • Seniorenhaus Krameswiesen Oerlenbach

 

1. Siegelverleihung am 28. März 2014 durch Landrat Thomas Bold

 

(v.l.) Helmut Will (stellv. Landrat Rhön-Grabfeld) Michael Wehner (Einrichtungen in Bad Bocklet), Claudia Müller (Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke), Thomas Stadler (Bayerisches Rotes Kreuz), Silke Christ (Kreisklinik), Dieter Weber (Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke), Landrat Thomas Bold (Bad Kissingen), Dr. Matthias Wagner (RSG Bad Kissingen), Anton Schick (3. Bürgermeister Bad Kissingen)