Geschichte

2004

Gründung der Arbeitsgemeinschaft Bäderland Bayerische Rhön mit fünf Kurorten in zwei Landkreisen mit dem Ziel Gesundheitstourismus und Rehabilitation zu stärken

2008

Gemeinsam mit Würzburg in einem BMBF-Wettbewerb unter den bundesweit besten 20 „Gesundheitsregionen der Zukunft“

2009 bis 2012

Kooperationsprojekt „Gesundheitsnetzwerk der Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld“ im Rahmen des Regionalmanagements

2012

Teilnahme am Qualitätswettbewerb des Bayerischen Gesundheitsministeriums; Verleihung des Siegels „Gesundheitsregion Bayern“

2013

Gründung der Bäderland Bayerische Rhön GmbH & Co. KG

2015 bis 2019

Gesundheitsregionplus Bäderland Bayerische Rhön